Möglichkeiten der Google Ads Anzeigen

Blog Artikel

Möglichkeiten der Google Ads Anzeigen

Zahlreiche Möglichkeiten, um mit Google Ads zu werben
Soll Ihre Anzahl an täglichen Besuchern auf der Webseite gesteigert werden, dann stellen Google Ads eine Möglichkeit dar, den Traffic auf der Seite zu erhöhen. Mit Google Ads können über unterschiedliche Wege qualifizierte Besucher auf Ihre Seite geleitet werden. Das heißt Besucher, die im Internet nach einem Produkt oder einer Dienstleistung gesucht haben, sehen Ihre Anzeige in den Google Suchergebnissen und können durch einen Klick auf die Anzeige, Ihre Webseite betreten und genau das vorfinden, was sie zuvor bei Google gesucht haben.

Für den Einsatz von Google Ads ist es ratsam, ein bestimmtes Werbebudget festzulegen. Das festgelegte Werbebudget soll effizient und sinnvoll eingesetzt werden, um möglichst viele qualifizierte Besucher zu erreichen. Die Werbung mit Google Ads bietet neben der absoluten Kostenkontrolle, eine direkt Ansprache Ihrer Zielgruppe sowie eine hohe Reichweite. Eine gute Strategie und Planung sowie eine stetige Kontrolle und kontinuierliche Optimierung garantieren den Erfolg der Google Ads Kampagnen. Wer sich für den Eins
atz von Google Ads entscheidet, sollte außerdem viel Wissen und Erfahrung auf diesem Gebiet haben.

Google Ads-Kampagnen können von erfahren SEA Spezialisten unterstützt werden. Viele Agenturen, die diesen Service anbieten, sind zudem als Google Partner zertifiziert und können ausreichen Wissen und Erfahrung auf dem Gebiet nachweisen.

Welche Möglichkeiten bietet Google Ads?
Mit Google Ads können unterschiedliche Arten von Werbeanzeigen geschaltet werden. Beispielsweise Textanzeigen, Bildanzeigen, Shopping-Anzeigen, App-Anzeigen oder Video-Anzeigen. Mit Google Ads können Anzeigen so konzipiert werden, dass sie optimal auf die Zielgruppe ausgerichtet sind. Dazu gehört die richtige Auswahl der Werbeform. Durch eine breite Streuung können hohe Werbekosten vermieden werden. Generell stehen 2 verschiedene Möglichkeiten von Werbeanzeigen zur Verfügung. Zum einen können Werbeanzeigen im Google Such Netzwerk und zum anderen im Google Display Netzwerk auf ausgesuchten Partnerseiten geschaltet werden.

Die Textanzeige
Die am häufigsten eingesetzte Werbung bei Google Ads ist die Textanzeige. Hier können mehrere relevante Keywords einer Textanzeige zugeordnet werden. Nur bei Eingabe eines dieser Keywords wird die Anzeige geschaltet. So können die Kosten überschaubar gehalten werden. Suchende können nur auf die Anzeige klicken wenn sie zuvor das entsprechende Keyword eingegeben haben.

AnzeigeEWM-pur.JPG

Textanzeige erweitert
Bei den Google Ads Text-Anzeigen gibt es die Möglichkeit, weitere Informationen wie Telefonnummer, Internetadresse sowie einen Werbetext zu hinterlegen. Außerdem können 2 Links angezeigt werden, um Leitsätze und Aufhänger unterzubringen. Eine große Anzeige mit vielen Informationen kann besser wahrgenommen werden.

web-AnzeigeEWM-pur.JPG

Bildanzeigen
Außer den Textanzeigen gibt es noch die Möglichkeit, Bildanzeigen zu schalten. Rich-Media- oder Bildanzeigen können mit interaktiven Elementen, Layouts und Animationen geschaltet werden. Durch Bildanzeigen können Suchende auf ihrer Gefühlsebene angesprochen werden. Wie heiß es so schön, „Bilder sagen mehr als Worte“. 

Die Shop-Anzeigen
Die Shop-Anzeigen sind auf die Bewerbung von Onlineshops ausgelegt. Damit können ausschließlich Produkte des jeweiligen Onlineshops beworben werden. Shopping-Anzeigen fallen ins Auge, das sie durch die Ergänzung eines Bildes deutlich auffälliger sind.


google-shopping-anzeigen.JPG

Die App-Anzeigen
Mit App-Anzeigen können Apps beworben werden. Als Werbetreibender der App ist es sicherlich Ihr Ziel, dass möglichst viele Nutzer Ihre App downloaden. Doch wie ist das möglich? Ihre Apps lassen sich mit App-Kampagnen auf den wichtigsten Google-Plattformen bewerben. Dazu zählen die Google-Suche, das Google Displaynetzwerk, YouTube und Google Play. Es brauchen nur einige Werbezeilen verfasst und ein Gebot festgelegt werden, den Rest übernehmen wir.

Die YouTube-Anzeigen
Für YouTube-Anzeigen wird ein YouTube-Konto benötigt. Wenn Kunden im Internet nach YouTube Videos suchen, können mit Videoanzeigen mehr potenzielle Kunden erreicht werden. Kosten fallen nur an, wenn auf die Videoanzeige geklickt wird. Dadurch kann die Aufmerksamkeit in großem Umfang erregt und die Nachfrage gesteigert werden. Wie auch bei allen anderen Anzeigenformaten kann das gewünschte Budget und die entsprechende Zielgruppe ausgewählt werden.

Zwischenfazit
Bei der Werbung mit Google Ads spielen die Textanzeigen wahrscheinlich die größte Rolle. In der Google Ergebnisliste werden Textanzeigen am häufigsten angezeigt. Damit die Werbekosten nicht den festgelegten Rahmen sprengen, sollte im Vorfeld genau überlegt werden, welche Zielgruppe soll angesprochen werden und wie viel darf ein Besucher bzw. Kunde kosten.

Schaltung der Werbeanzeigen
Google Ads können generell in zwei großen Netzwerken geschaltet werden. Zum einen das Such-Netzwerk und zum anderen das Display Netzwerk. Zwischen beiden gibt es Unterschiede, die nachfolgend erklärt werden.

Das Google Suchnetzwerk
Mit der Google-Suche zählt das Google Suchnetzwerk zu den bekanntesten. Andere Dienste wie Google-Shopping oder Google-Maps zählen auch dazu. Hier werden Shopping- und Textanzeigen eingeblendet.


suchfeld-pur.JPG

Partnernetzwerk
Beim Partnernetzwerk werden Textanzeigen in verschiedenen Partner-Suchnetzwerken wie beispielsweise web.de oder t-online.de eingeblendet. Bei den Einstellungen von Google Ads können diverse Feinabstimmungen vorgenommen werden, z.B. ob bestimmte Partnerseiten für die Anzeigenschaltung gesperrt werden sollen, grundlegende Budget- und Gebotseinstellungen und Anzeigenerweiterungen wie die URL oder Telefonnummer.


web-suchfeld-pur.JPG

Zwischenfazit
Shopping-Anzeigen und Textanzeigen können einerseits in den Suchnetzwerken und andererseits in den Partnernetzwerken, die auf die Google Suche zugreifen, geschaltet werden.

Das Google Display-Netzwerk
Bei dieser Form der Anzeigenschaltung geht es nicht um die Suche. Im Display-Netzwerk können sich Webseiten Betreiber als Google Partner registrieren und ihre Webseite als Werbeplattform anbieten. Auf den angebotenen Seiten können dann Werbeanzeigen von Google angezeigt werden. Man spricht auch von Content-Seiten. Diese Content-Seiten beziehen die Werbeanzeigen aus dem Google Ads Netzwerk und binden die Anzeige in Ihrem eigenen Content ein. Im Display-Netzwerk werden Bildanzeigen und Text-Anzeigen auf den Partnerwebseiten eingeblendet. Google Ads bevorzugt Repsonive-Anzeigen. Das Google Display Netzwerk ist eine Mischung von Text- und Bildanzeigen, die Google eigenständig dem jeweiligen Endgerät zusammenstellt und passend dazu einblendet. Beispielweise werden auf einem Smartphone mit einer geringen Auflösung nur reine Textanzeigen angezeigt, wobei auf einem Tablet auch Bildanzeigen zum Einsatz kommen.

Unterschiede zwischen dem Display-Netzwerk und dem Such-Netzwerk
Bei der einfachen Google Suche ist der Nutzer auf der Suche nach bestimmtem Produkten oder Dienstleistungen und bekommt als Ergebnis die entsprechende Anzeige eingeblendet. Voraussetzung dafür sind richtige Einstellungen bei der Kampagne und den Anzeigen sowie die Hinterlegung der relevanten Keywörter. Beim Display-Netzwerk werden die Anzeigen passend zum Content der Webseite oder der Interessen der Besucher angezeigt. 

Fazit
Bei der Anzeigenschaltung mit Google Ads ist es besonders wichtig, die Kampagnen optimal zu konfigurieren, ansprechende Anzeigentexte zu formulieren, das Budget richtig festzulegen, die Zielgruppen zu bestimmen und deren Interessen zu kennen, um nach dem Klick auf die Anzeige auf das entsprechende Produkt oder die entsprechende Seite weiterzuleiten. Dann sind Suchender und Google-Ads-Anwender zufrieden. 

Wir stehen beraten und unterstützend an Ihrer Seite
Mit Google Ads sind Sie immer dann im Blickfeld der User, wenn diese nach Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt suchen. Egal, ob Sie Shopping-Kampagnen, Kampagnen im Suchnetzwerk oder Video-Kampagnen über Youtube nutzen möchten, das Team von www.einfach-web.marketing unterstützt Sie hierbei. Wir garantieren, dass Sie mit Ihrem Budget die maximale Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Erfolge verzeichnen können.

0 Kommentare


Kommentare geschlossen

Unverbindliche Erstberatung /

Rufen Sie uns an

Bei uns geht es nicht nur um Grafikdesign und die Entwicklung Ihrer Website. Es ist viel mehr als das. Wir entwickeln für unsere Kunden ganzheitliche digitale Kommunikationslösungen. So können sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und wir machen Ihr Unternehmen fit für die Zukunft.

Marcel Grunert - Inhaber Einfach Web Marketing
Unsere Adresse

Marcel Grunert
Mönchebergstraße 14
34125 Kassel

Jetzt kontaktieren
Jetzt Termin vereinbaren

Büro: 0561 85015955 Mobil: 01522 8585370

JETZT ANRUFEN
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.